Vera v. der Osten-Sacken

Über mich

Dr. Vera Baronin v. der Osten-Sacken

Theologie ist meine Leidenschaft. Für mich findet sie überall statt: In der glaubenden Hinwendung zu Gott ebenso, wie in jeder anderen Begegnung im Leben. Als menschliche Neugier verdichtet sie sich zur theologischen Wissenschaft mit ihrer faszinierenden Suche nach Antworten in den Fundamenten unserer scheinbaren Selbstverständlichkeiten und tiefsten Überzeugungen. Kommunikativ und konkret wird sie überall dort, wo wir einander ernst nehmen und uns wahrhaft begegnen: Am deutlichsten in Gesprächen und gemeinsamen Projekten, aber auch in Predigten, Seminaren und Vorträgen, die für mich immer dialogisch sind und in künstlerischen Formen durch Gestus, Klang und Präsenz, im schaffenden und performativen Prozess.

Wichtige Stationen in meinem Leben

Seit September 2019

Pfarrerin der Ev. Lutherkirchengemeinde zu Cottbus.

2017 – 2019

Pfarrerin im Sprengel Berlin Friedrichshain Nord, Schwerpunkt Galiläa-Samariter-Gemeinde.

2008 – 2017

Forschung und Lehre im Fach Ev. Theologie- und Kirchengeschichte in Mainz, Wien, Berlin und Bonn.

2006 – 2008

Gemeindevikariat in der Bremischen Evangelischen Kirche und Ausbildung im Predigerseminar in Wuppertal. Schwerpunkte in Erwachsenenbildung und Krankenhaus­seelsorge.

2003 – 2006

Repetentin der Bremischen Evangelischen Kirche mit Forschung, Lehre und Veranstaltungen am Bremer Studienhaus in Göttingen.

1993 – 2003

Studium der Theologie, Philosophie und Lateinischen und Altgriechischen Philologie in Tübingen, Basel und Göttingen. Praktika in den Bereichen Event und Publizistik.

1993

Abitur am Alten Gymnasium zu Bremen.